Geteilte Punkte am Tabellenende – GC hält Sion auf Distanz

sda

31.10.2021 - 18:33

Während sich Lausannes Trae Coyle über den Ausgleich ärgert, freuen sich die Luzerner
Keystone

Lausanne-Sport steht in der Super League nach dem ersten Drittel der Saison auf dem Abstiegsplatz. Das Kellerduell zwischen den Waadtländern und dem FC Luzern brachte keinen Sieger.

sda

31.10.2021 - 18:33

1:1 endete das Duell zwischen dem Letzten und dem Vorletzten nach zwei Weitschuss-Toren. Ein abgelenkter Schuss von Stjepan Kukuruzovic aus ungünstiger Position brachte Lausanne nach 13 Minuten in Front. Eine Viertelstunde vor Schluss kam Luzern ebenfalls durch einen wohl haltbaren Treffer Filip Ugrinic zum Ausgleich.

Auch Sion steckt weiter im unteren Tabellendrittel fest. Die Walliser verloren zuhause gegen die Grasshoppers mitunter deshalb 1:3, weil Anto Grgic von zwei Foulpenaltys nur einen versenkte. Kurz nach seinem Fehlversuch erzielte Djibril Diani den dritten Treffer für die Gäste.

Im dritten Spiel des Tages konnte Servette seine Talfahrt nicht bremsen. Die Genfer verloren in Lugano durch den entscheidenden Gegentreffer von Jonathan Sabbatini in der 78. Minute 1:2.

Resultate und Rangliste

Resultate. Samstag: St. Gallen – Young Boys 3:1 (1:0). Zürich – Basel 3:3 (0:1). – Sonntag: Sion – Grasshoppers 1:3 (0:2). Lausanne-Sport – Luzern 1:1 (1:0). Lugano – Servette 2:1 (1:1).

Rangliste: 1. Basel 12/26 (29:11). 2. Zürich 12/22 (29:23). 3. Young Boys 11/21 (28:13). 4. Lugano 11/17 (15:14). 5. Grasshoppers 12/17 (22:18). 6. Servette 12/12 (19:26). 7. St. Gallen 12/12 (18:27). 8. Sion 12/12 (15:27). 9. Luzern 12/10 (17:22). 10. Lausanne-Sport 12/8 (15:26).

sda