Innerschweiz verschiebt Kantonal-Feste

SDA

26.3.2020 - 16:29

Das Coronavirus bringt auch den Terminplan der Schwinger – hier Matthias Aeschbacher und Marcel Kropf (unten) – durcheinander.
Source: KEYSTONE/URS FLUEELER

Der Innerschweizer Schwingverband ISV hat sich aufgrund des Coronavirus entschieden, sämtliche Kantonal-Schwingfeste um ein Jahr zu verschieben.

Wie der ISV in einem Communiqué schreibt, werden die Schwingfeste «von den gleichen Organisatoren an den gleichen Orten» im Jahr 2021 durchgeführt. Die Verschiebung geschehe in Absprache mit den diesjährigen OK wie auch den Nachfolgeorganisatoren.

Die Kranzfestsaison hätte am 3. Mai mit dem Zuger Kantonalfest in Baar eröffnet werden sollen.

Unterdessen figuriert auch das für den 24. Mai vorgesehene St. Galler Kantonalfest in Kaltbrunn nicht mehr im Kalender. Ob der Anlass später im Jahr nachgeholt wird, ist offen.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport