Nations League Schweiz ohne Akanji, Bottani und Mvogo

sda

2.6.2022 - 19:44

Djibril Sow steht gegen Tschechien in der Startaufstellung
Djibril Sow steht gegen Tschechien in der Startaufstellung
Keystone

Murat Yakin setzt zum Auftakt in die Nations League in Prag gegen Tschechien auf Djibril Sow in der Startaufstellung. Nicht mit dabei ist Manuel Akanji.

2.6.2022 - 19:44

Sow, der Europa-League-Sieger mit Eintracht Frankfurt, spielt für Xherdan Shaqiri, der erst am Dienstag zur Mannschaft gestossen war. Yakin hatte am Vortag angekündigt, dass er nicht von Beginn an auf Shaqiri setzen würde. Sow spielt im Zentrum neben Captain Granit Xhaka und Remo Freuler. In der Offensive startet die Schweiz mit Ruben Vargas, Breel Embolo und Ruben Vargas.

Nicht mit dabei ist der angeschlagene Manuel Akanji, der auf das Abschlusstraining verzichtet hat. In der Innenverteidigung spielt neben Nico Elvedi Fabian Schär, der sein 70. Länderspiel bestreitet. Ebenfalls nicht im Aufgebot stehen der Neuling Mattia Bottani und Torhüter Yvon Mvogo.

Die Schweizer Aufstellung gegen Tschechien: Sommer; Widmer, Elvedi, Schär, Rodriguez; Xhaka; Okafor, Freuler, Sow, Vargas; Embolo.

sda