Ski alpin Schweizer Doppelführung in Garmisch

sda

27.2.2022 - 10:11

Die Schweizer gehen in Garmisch mit einer Doppelführung in den zweiten Lauf des zweiten Slaloms. Loïc Meillard greift als klarer Leader nach dem Sieg, Ramon Zenhäusern liegt im geteilten 2. Rang.

27.2.2022 - 10:11

Einen Tag nach seinem ersten Slalom-Podest seit mehr als drei Jahren schuf sich Meillard ein Polster von einer halben Sekunde und mehr. Seine ersten Verfolger sind Teamkollege Zenhäusern und der zeitgleiche Österreicher Johannes Strolz. Auf Platz 4 liegt Alexis Pinturault, gefolgt von Sebastian Foss-Solevaag und Manuel Feller.

Daniel Yule büsste als Zehnter 1,14 Sekunden ein. Der Walliser teilt sich den Rang mit Tanguy Nef, der tags zuvor als Führender nach dem ersten Lauf ausgeschieden ist und es nun erneut mit einer hohen Startnummer auf die vorderen Plätze schaffte.

Der norwegische Vortagessieger Henrik Kristoffersen greift am Nachmittag von Position 7 aus an. Olympiasieger Clément Noël schied erneut aus – wie Luca Aerni, Marc Rochat, Sandro Simonet und Reto Schmidiger.

Der zweite Lauf beginnt um 12.30 Uhr.

sda