Er holt aus einer alten Zürcher Rebe das Allerbeste heraus

Von Christian Thumshirn

7.11.2021

Edle Tropfen von der Goldküste: Er holt aus einer alten Zürcher Rebe das Allerbeste heraus

Edle Tropfen von der Goldküste: Er holt aus einer alten Zürcher Rebe das Allerbeste heraus

Für den Räuschling herrschen an Zürichs Goldküste ideale Bedingungen. Eigentlich, denn der Weisswein galt nicht gerade als Spitzenprodukt. Als Erich Meier den Weinanbau des Vaters übernimmt, will er das ändern.

05.11.2021

Von Christian Thumshirn

7.11.2021

Für den Räuschling herrschen an Zürichs Goldküste ideale Bedingungen. Eigentlich, denn der Weisswein galt nicht gerade als Spitzenprodukt. Als Erich Meier den Weinanbau des Vaters übernimmt, will er das ändern.

Seit Jahrhunderten wird am rechten Zürichseeufer Wein angebaut. Insbesondere die Züri-Rebe, auch als Räuschling-Traube bekannt, ist in der Region heimisch.

Allerdings kümmerte man sich im letzten Jahrhundert wenig um die Vinifikation der eher säuerlichen Traube. Genossenschaften kauften die Ernten auf und kelterten mehr schlecht als recht heimischen Trinkwein. 

Wiedergeburt einer alten Rebsorte

Mittlerweile erlebt der filigrane Weisse eine Renaissance. Für die Wiederbelebung ist zum einen die Forschungsanstalt «Agroscope» in Wädenswil verantwortlich, die ertragsbeständigere Rebstöcke züchtete.

«Foodnerds» – die Dok-Serie auf «blue News»

Um was es geht? – Ganz einfach: Wir stellen Ihnen Menschen vor, die für das beste Produkt und das feinste Essen wirklich alles geben. Ob aus der Schweizer Scholle, vom Tier oder frisch aus dem Kochtopf, Sie werden überrascht sein, wie viel Zeit, Erfahrung und Herzblut es braucht, um aus natürlichen Rohstoffen geniale Lebensmittel zu zaubern.

Zum anderen sind es Winzer wie Erich Meier, die dem Räuschling die Treue hielten und ihn durch sorgsame Behandlung und aufwändige Verarbeitungsprozesse  in einen erlesenen Tropfen verwandelten.

Insbesondere erstaunlich, weil die Räuschling-Traube alles andere als anspruchslos ist: Während der Blüte neigt sie zur Verrieselung und stösst viele kleine Beeren ab, was die Rebe nicht sonderlich ertragreich macht. Und auch feuchtes Wetter schadet den Trauben. Sie platzen auf und müssen entfernt werden.

In der aktuellen Folge «Foodnerds» entführen wir euch in die aufregende Welt des Weinanbaus und zeigen euch, mit wie viel Hingabe und Raffinesse aus einer alten Züri-Rebe ein fantastischer Weisswein gekeltert wird.

Wer jetzt schon die «Foodnerds»-Folge über den Räuschling-Anbau an Zürichs Goldküste in voller Länge sehen will, kann sie hier schauen:

Edle Tropfen von der Goldküste: Er holt aus einer alten Zürcher Rebe das Allerbeste heraus (TV-Version)

Edle Tropfen von der Goldküste: Er holt aus einer alten Zürcher Rebe das Allerbeste heraus (TV-Version)

Für den Räuschling herrschen an Zürichs Goldküste ideale Bedingungen. Eigentlich, denn der Weisswein galt nicht gerade als Spitzenprodukt. Als Erich Meier den Weinanbau des Vaters übernimmt, will er das ändern.

05.11.2021