Parmigiana – ein Rezept für alle mit Fernweh

Cathrin Michael, Nadine Fäh, Olivia Sasse

12.6.2020 - 12:55

Parmigiana_DE

Parmigiana_DE

22.04.2020

Sehnsucht nach Bella Italia? Die Reise an die Küste könnte dieses Jahr ausfallen – aber dieses Rezept stillt das Fernweh und bringt Urlaubsgefühle auf den Teller.

Endlich wieder Freitag! Mit viel Vorfreude aufs Wochenende spendiert «Bluewin» Ihnen den Rezept-Tipp der Woche, mit Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein gutes Gelingen.

Diese Woche gibt es einen süditalienischen Klassiker mit Auberginen, Tomaten, Parmesan und frischem Basilikum: Parmigiana. Noch ein wenig italienische Musik und ein Gläschen Wein – schon ist das Urlaubsfeeling komplett.

Zutaten für eine Ofenform

  • 2 kleine Auberginen (ca. 500 g)
  • 1 Dose Pelati
  • 200 g Mozzarella
  • 1 Bund frischen Basilikums
  • 100 g geriebenen Parmesans
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
1

Aubergine waschen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Grosszügig mit Salz bestreuen und 30 Minuten einwirken lassen. Danach mit Küchenpapier trocken tupfen und Ofen vorheizen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze.

2

Auberginenscheiben in reichlich Olivenöl anbraten. Wenn sie von beiden Seiten Farbe haben, auf Küchenpapier abtropfen.

3

Tomatensauce mit Salz und Pfeffer gut würzen und einen Schuss Olivenöl dazugeben.

4

Ofenform mit Knoblauch ausreiben.

5

Ein bisschen Tomatensauce in die Form geben und erste Schicht Auberginen drauf legen. Darauf wieder Tomatensauce, etwas Mozzarella, ein paar Basilikumblätter und dann wieder Auberginen. So weiter machen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Zuoberst den Parmesan darüber streuen und für ca. 40 Minuten in den Ofenmitte geben. Wenn die Parmigiana oben zu dunkel wird, auf Unterhitze wechseln.

6

Lauwarm servieren. Passt zu Grilladen oder aufs Antipasti-Buffet.

Bilder des Tages