Eltern-Smalltalk in der Badi – «sonst tätscht’s!» sagt niemand mehr

Von Anja Knabenhans

2.8.2019

Elternteil 1: «Schön, wenn sich die Kinder mal eine Weile selber beschäftigen, gälled Sie.» – Elternteil 2: «Und wie! Blöderweise habe ich vergessen, unser Uno-Kartenset einzupacken.»
Bild: Getty Images

Wenn sich Eltern im Freibad austauschen, geht es meistens um die Kinder. Doch wie haben sich die Gespräche im Lauf der Jahre wohl verändert?

In der Garderobe:

Früher

Elternteil 1: «Ihr Mädchen hält aber schön still beim Eincremen! Ist die Sonnencreme gut verstreichbar?»

Elternteil 2: «Ja, total. Und billig.»

Heute

Elternteil 1: «Ihr Mädchen hält aber schön still beim Eincremen! Ist die Sonnencreme gut verstreichbar?»

Elternteil 2: «Ja, total. Und ohne Mikroplastik.»

Beim Nichtschwimmer-Becken:

Früher

Elternteil 1: «So so, Ihre Kleine macht auch den Hundeschwumm.»

Elternteil 2: «Ja, in der Schule lernen sie ja dann schwimmen.»

Heute

Elternteil 1: «So so, Ihre Kleine macht auch den Hundeschwumm.»

Elternteil 2: «Ja, das Babyschwimmen hat wirklich was gebracht!»

Auf der Liegewiese:

Früher

Elternteil 1: «Schön, wenn sich die Kinder mal eine Weile selber beschäftigen, gälled Sie.»

Elternteil 2: «Und wie! Blöderweise habe ich vergessen, unser Uno-Kartenset einzupacken.»

Heute

Elternteil 1: «Schön, wenn sich die Kinder mal eine Weile selber beschäftigen, gälled Sie.»

Elternteil 2: «Und wie! Blöderweise habe ich vergessen, das Tablet voll aufzuladen.»

Beim Spielplatz:

Früher

Elternteil 1: «Was macht denn Ihr Bub da?»

Elternteil 2: «Ueli! Hör subito auf, mit dem Ast an die Rutschbahn zu hauen, sonst tätscht’s!»

Heute

Elternteil 1: «Was macht denn Ihr Bub da?»

Elternteil 2: «Maximilian-Jamiro, du darfst deine musischen Bedürfnisse gern ausleben, aber bitte woanders.»

Beim Kiosk:

Früher

Elternteil 1: «Für Kinder gibt es nichts Schöneres als einen Badi-Tag mit Glacé und Schleckzeug, oder?!»

Elternteil 2: «Genau! Leider werden die Glacés und Süssigkeiten Jahr für Jahr teurer. Die 10-er-Mocken kosten sicher irgendwann das Doppelte!»

Heute

Elternteil 1: «Für Kinder gibt es nichts Schöneres als einen Badi-Tag mit Glacé und Schleckzeug, oder?!»

Elternteil 2: «Genau! Leider gibt es wenig Auswahl an laktosefreien Glacés. Und bei den Süssigkeiten steht nicht, welche vegan sind.»

Ein weiteres Früher-Heute-Spiel: Die grössten Irrtümer – wenn Eltern auf die Welt kommen und ein Badi-Bullshit-Bingo.

Hier gibt es hier an jedem Freitagmorgen eine Autoren-Kolumne –abwechselnd zu den Themen Mode, Digitales Leben, Essen und Muttersein. Heute: zum Muttersein.

Anja Knabenhans ist Mutter von zwei Buben und Chefin der Schreibmaschinerie. Gemeinsam mit Andrea Jansen leitet sie den Elternblog Any Working Mom.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite