Kunst auf dem Teller: Dieses Zmorge ist tierisch lecker!

tsha

26.7.2020 - 14:00

Lecker, gesund – und einfach nur tierisch gut: Dieses Zmorge hat es in sich!

Jeden Morgen macht sich Michelle Rozmarin Tamburro auf den Weg von ihrem Zuhause in New Jersey nach New York City. Zwei Stunden Fahrt sind das – viel Zeit bleibt ihr da nicht, um sich mit ihrem Sohn Hudson zu beschäftigen.

Damit der Fünfjährige nach dem Aufstehen dennoch sofort an seine Mutter denkt, hat sich die Schmuckdesignerin etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wenn Hudson noch im Bett liegt, macht sich die 45-Jährige an die Arbeit und erschafft für ihren Sohn kleine Kunstwerke aus Obst und Joghurt.

Rund eine Stunde benötigt Michelle für das perfekte Zmorge. Mit Ananas, Bananen, Äpfeln und vielen weiteren Obstsorten kreiert sie kunterbunte Tiergesichter, die ihren Sohn jeden Tag aufs neue begeistern.

«Ich hatte Sorgen, weil ich die ganz besondere Zeit mit ihm am Morgen verpasse, denn ich bin nicht da, wenn er aufwacht», erklärt Michelle. «Das Frühstück ist etwas, über das wir dann am Abend sprechen können, wenn ich heimkomme.»

Anfangs, so Michelle, habe sie sich die Motive für das Zmorge ihres Sohnes noch selbst überlegt; mittlerweile aber komme Hudson mit eigenen Ideen. Etwa mit Tieren, die er aus seiner Lieblingsfernsehserie kennt.

Seit einiger Zeit präsentiert Michelle ihre tierischen Kreationen auch auf Instagram. Ein paar Hundert Fans hat sie dort schon. 

Zurück zur Startseite