Würdest du einsteigen? Das älteste Passagierflugzeug der Welt fliegt seit 1974

vab

15.6.2024

Die kanadische Airline Nolinor Aviation fliegt hauptsächlich in heimischen Gefilden. Sie hat die grösste Anzahl an Boeing 737-200 der Welt – und damit eine betagte Flotte. Ihre älteste Maschine hob 1974 erstmals ab.
Die kanadische Airline Nolinor Aviation fliegt hauptsächlich in heimischen Gefilden. Sie hat die grösste Anzahl an Boeing 737-200 der Welt – und damit eine betagte Flotte. Ihre älteste Maschine hob 1974 erstmals ab.
nolinor.com

Das älteste Passagierflugzeug ist aktuell für die kanadische Nolinor Aviation im Einsatz. Seinen Erstflug hatte es im Jahr 1974 – ist die Maschine überhaupt noch sicher? 

vab

15.6.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Das älteste Passagierflugzeug der Welt befindet sich im Besitz von Nolinor Aviation.
  • Ihren Erstflug feierte die Boeing 737-200 im Jahr 1974.
  • Die kanadische Fluggesellschaft steuert hauptsächlich heimische Flughäfen an. 

Diese Maschine ist schon ein alter Hase: Seit 1974 transportiert die Boeing 737-200 von Nolinor Aviation Passagiere. Und sie ist immer noch im Einsatz, fliegt vor allem in der kanadischen Wildnis. Wie «aeroTELEGRAPH» schreibt, eigne sich die Boeing 737-200 aufgrund der schmalen Bauweise der alten Triebwerke, um auf Schotterpisten zu landen.

Ein Oldie, der bei der Nolinor Aviation immer noch als Goldie gefeiert wird. Obwohl Flugzeuge funktions- und umwelttechnisch ständig modernisiert werden, setzt die kanadische Airline weiterhin auf Altbewährtes. Laut dem Luftfahrtdatenportal «CH Aviation» zählt Nolinor aktuell vier Boeing 737-200 – die es auf Durchschnittsalter von 43 Jahre bringen – sowie eine Boeing 737-300 zu ihrer Flotte.

Doch nicht immer gehörte das älteste Passagierflugzeug der Welt zu Nolinor. «Telegraph» berichtet, dass die Maschine mit der Seriennummer 20836 ihren Erstflug im Jahr 1974 für die niederländische Transavia Airlines absolvierte. Seither war sie für Australian Airlines, Air Florida und weitere Fluggesellschaften im Einsatz.

Nolinor Aviation steuert vor allem kanadische Flughäfen an. Vereinzelt werden auch Destinationen in den USA bedient.

Grösste Flotte an Boeing 737-200

Die kanadische Airline hat Kult-Status erreicht. Denn in einer Zeit, die von Modernisierung geprägt ist, wird Nolinor Aviation mit der weltweit grössten Flotte an Boeing 737-200 irgendwie schon wieder als trendy angesehen. 

Aktuell boome die Airline vor allem aber auch wegen der steigenden Nachfrage nach kanadischen Rohstoffen, wie «aeroTELEGRAPH» ausserdem vermeldet. 

Regelmässige Wartung ist wichtig

Aufgrund ihres hohen Alters stellt sich bei der betagten Flotte die Frage: Sind die Flugzeuge von Nolinor überhaupt noch sicher? Erst 2018 habe die Fluggesellschaft ihre Flugzeuge modernisiert. Jetzt sollen die Maschinen weitere 25 Jahre im Dienst sein können. 

Der Luftfahrtexperte Cord Schellenberg hebt im Gespräch mit «Travelbook» vor allem die beiden Wörter «Wartung und Überholung» hervor. Dies seien die zwei wichtigsten Stichworte, wenn es um das Alter von Flugzeugen geht. So käme es nicht etwa auf das Herstellungsjahr an, sondern vielmehr auf den technischen Zustand. Und wenn regelmässig gepflegt und gewartet wird, könne auch ein älteres Flugzeug durchaus noch Passagiere befördern. 


Mehr Videos zum Thema

Wie aus dem Lehrbuch: Pilot landet ohne Fahrwerk – butterweich

Wie aus dem Lehrbuch: Pilot landet ohne Fahrwerk – butterweich

Ein Flugzeug mit drei Personen an Bord landet sicher ohne Fahrwerk, nachdem es fast drei Stunden lang über einem australischen Flughafen gekreist war, um Treibstoff zu verbrauchen. Der Pilot wird dafür gefeiert.

17.05.2024