Schwerer Unfall in Bayern (D) Bub (7) stirbt nach Frontal-Crash, 5 Personen in Lebensgefahr

zis

18.6.2024

Die beiden Fahrzeuge fuhren direkt ineinander. 
Die beiden Fahrzeuge fuhren direkt ineinander. 
KEYSTONE

In der Nacht auf Dienstag ist es in Bayern (D) zu einem Frontalcrash gekommen. Ein Bub (7) starb, fünf Personen schweben in Lebensgefahr.

zis

18.6.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • In Bayern ist es in der Nacht zu einem schweren Unfall gekommen. 
  • Ein siebenjähriger Bub kam dabei ums Leben.

In der Nacht zum Dienstag kam es auf der Staatsstrasse 2151 im bayerischen Schwandorf zu einem schweren Unfall. Zwei Autos kollidierten frontal, wobei ein siebenjähriger Junge ums Leben kam und fünf Menschen in Lebensgefahr schweben.

Der Unfall ereignete sich zwischen Neunburg vorm Wald und Schwarzenfeld. Laut ersten Erkenntnissen geriet der Fahrer eines Fords in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Die entgegenkommende Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen. In ihrem Auto befanden sich eine Beifahrerin sowie drei Kinder und Jugendliche.

Trotz sofortiger Reanimationsversuche verstarb der siebenjährige Junge kurz nach dem Unfall. Der Fahrer des Fords und die vier anderen Insassen des zweiten Fahrzeugs schweben weiterhin in Lebensgefahr, wie die «Bild» berichtet. Die Beziehung des verstorbenen Jungen zu den anderen Insassen des Fahrzeugs ist bisher noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.