Karibik

Dominikanische Republik baut Grenzmauer zu Haiti

dpa

21.2.2022 - 06:26

epa09774965 The President of the Dominican Republic, Luis Abinader (R), together with the Dominican Defense Minister, Luciano Diaz Morfa (L), inaugurates the construction works of the new border fence that will separate the Dominican Republic and Haiti, at the border crossing located in Dajabon, Dominican Republic, 20 February 2022. EPA/ORLANDO BARRIA
Der Präsident der Dominikanischen Republik (r.) weiht am Sonntag den Beginn seiner Mauer an der Grenze zu Haiti ein.
Bild: Keystone/EPA/Orlando Barria

Der Präsident der Dominikanischen Republik, Luis Abinader, baut eine Mauer zu Haiti. Als Grund für den Schritt führt er die schlechte Sicherheitslage in Haiti an. 

dpa

21.2.2022 - 06:26

Angesichts der schlechten Sicherheitslage in Haiti hat die Dominikanische Republik mit dem Bau einer Grenzmauer zu dem Nachbarland auf der Karibikinsel Hispaniola begonnen. «Der Bau dieses intelligenten Grenzzauns wird beiden Ländern zugute kommen, da er eine wesentlich effizientere Kontrolle des bilateralen Handels ermöglichen wird», schrieb der dominikanische Präsident Luis Abinader am Sonntag auf Twitter.

In der Ortschaft Dajabón leitete er den ersten Bauabschnitt über 173 Kilometer auf einer gesamten Grenzlänge von 391 Kilometern ein.

Die Dominikanische Republik ist eine auch bei europäischen Touristen beliebte Ferienregion. Das benachbarte Haiti ist das ärmste Land des amerikanischen Kontinents und wird seit Jahren von politischem Chaos und krimineller Gewalt geplagt. Im vergangenen Jahr wurde Staatspräsident Jovenel Moïse in seiner Residenz erschossen, die Hintergründe sind bis heute ungeklärt. Kriminelle Banden kontrollieren vor allem rund um die Hauptstadt Port-au-Prince grosse Gebiete. Zudem wird der Karibikstaat immer wieder von schweren Naturkatastrophen heimgesucht.

dpa