Italiens Küstenwache rettet mehr als 240 Migranten aus Seenot

sda/tgab

28.11.2021 - 14:41

A migrants stretches his arm from the deck of the Belgian Navy Vessel Godetia after being rescued during a search and rescue mission in the Mediterranean Sea off the Libyan coasts, Tuesday, June 23, 2015. Hundreds of migrants were rescued on Tuesday by the Godetia, which is among a EU Navy vessels fleet taking part in the Triton migrants rescue operations. (AP Photo/Gregorio Borgia)
Immer wieder versuchen Menschen aus Nordafrika, über das Mittelmeer in die EU zu gelangen.  (Symbolbild)
Bild: KEYSTONE/Gregorio Borgia

Ein Patrouillenboot der italienischen Küstenwache nahm mehr als 240 Migranten in der Nacht zu Sonntag vor der kalabrischen Küste an Bord, wie die Behörden mitteilten.

sda/tgab

28.11.2021 - 14:41

Schlechte Wetterbedingungen auf See hätten den mehr als 16-stündigen Einsatz erschwert. Unter den Geretteten sind laut Küstenwache 40 Minderjährige und ein neugeborenes Baby, das am Tag der Rettung auf dem Fischerboot zur Welt kam. An der Rettung waren demnach auch ein Handelsschiff und ein Schiff der EU-Grenzschutzagentur Frontex beteiligt.

sda/tgab