Attacke in Hamburg-St. Pauli Polizei schiesst an Reeperbahn auf Mann mit Spitzhacke

sda/tcar

16.6.2024 - 13:51

Die Polizei hat einen Bereich nahe der Reeperbahn abgesperrt. Es soll dort zu einem Zwischenfall gekommen sein.
Die Polizei hat einen Bereich nahe der Reeperbahn abgesperrt. Es soll dort zu einem Zwischenfall gekommen sein.
Bild: dpa

Nahe der Reeperbahn in Hamburg-St. Pauli hat die Polizei einen mit einer Spitzhacke und einem Molotowcocktail bewaffneten Mann angeschossen.

16.6.2024 - 13:51

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Mann wird in Hamburg nahe der Reeperbahn von der Polizei angeschossen.
  • Die Person war mit einer Spitzhacke und einem Brandsatz bewaffnet.
  • Das Motiv ist noch vollkommen unklar.

Die Hamburger Polizei hat nahe der Reeperbahn einen Mann angeschossen, der offenbar mit einer Spitzhacke und einem Brandsatz bewaffnet gewesen ist. Der Angreifer wurde dabei verletzt und wird aktuell medizinisch versorgt.

Zu dem Vorfall kam es demnach vor einem Lokal in der Silbersackstrasse, wie das «ZDF» berichtet. Nachdem der Mann den Aufforderungen der Polizei, beide Gegenstände abzulegen, nicht nachkam, machte die Polizei von der Schusswaffe Gebrauch. Das Motiv ist noch vollkommen unklar.

sda/tcar