Russische Opposition ruft zu Demonstrationen für Nawalny auf

dpa

23.3.2021 - 20:50

MOSCOW, RUSSIA - JANUARY 23:  (RUSSIA OUT)Participants of an unauthorized protest rally against of jailing of oppositon leader Alexei Navalny shout, on January 23, 2021 in Moscow, Russia. Earlier this week, Kremlin-critic Alexei Navalny called for supporters to protest after he was remanded to pre-trial detention for 30 days. His arrest came one day after his return to Russia, following his poisoning with a nerve agent last summer. (Photo by Mikhail Svetlov/Getty Images)
Teilnehmer einer nicht autorisierten Protestkundgebung gegen die Inhaftierung des Oppositionsführers Alexei Navalny am 23. Januar 2021 in Moskau. (Archivbild)
Bild: Getty Images

Russische Oppositionsgruppen haben zu Massenkundgebungen für den inhaftierten Kreml-Gegner Alexej Nawalny aufgerufen. Zu ihrer am Dienstag auf Nawalnys Webseite veröffentlichten Erklärung stellten sie eine interaktive Karte, auf der sich Bürgerinnen und Bürger eintragen sollen, wenn sie zur Teilnahme an einer Demonstration bereit sind. 

dpa

23.3.2021 - 20:50

Wenn landesweit mindestens 500’000 Zusagen erreicht seien, werde ein Tag für die Massenkundgebungen bekanntgegeben. Nur wenige Stunden nach dem Start hatten sich bereits mehr als 100’000 Menschen eingetragen.

Der 44-jährige Nawalny wurde am 17. Januar nach seiner Rückkehr aus Deutschland verhaftet. Er war in Deutschland fünf Monate wegen eines Anschlags mit einem Nervengift behandelt worden, für den er den Kreml verantwortlich machte. Seine Festnahme bei der Rückkehr wurde offiziell damit begründet, dass er mit seiner Ausreise nach Deutschland gegen Bewährungsauflagen verstossen habe. Diese stammten von einer Verurteilung wegen Veruntreuung aus dem Jahr 2014, die Nawalny als erfunden und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte als rechtswidrig eingestuft hatten.

Gericht bestätigt: Nawalny muss ins Straflager

Gericht bestätigt: Nawalny muss ins Straflager

Die russische Justiz hat die Berufung des Oppositonellen Alexej Nawalny gegen seine Haftstrafe zurückgewiesen. Nawalny muss nun wohl zweieinhalb Jahre in einem Straflager verbüssen.

20.02.2021

Gegen Nawalnys Verhaftung demonstrierten Zehntausende in Russland, rund 11’000 wurden deshalb festgenommen und viele davon zu sieben bis 15 Monate Haft verurteilt. Nawalny wurde inzwischen zu zweieinhalb Jahren Gefängnis wegen des Verstosses gegen Bewährungsauflagen verurteilt.

dpa