Während Nato in Washington tagt Taiwan meldet Rekordzahl chinesischer Militärflugzeuge

SDA

11.7.2024 - 06:11

Ein chinesischer Kampfjet-Pilot nimmt an Militärübungen um Taiwan teil. ( 2023).
Ein chinesischer Kampfjet-Pilot nimmt an Militärübungen um Taiwan teil. ( 2023).
Bild: Keystone

China lässt beinahe täglich Kampfjets Richtung Taiwan fliegen. Nun hat Peking einen Rekordwert an Flugzeugen um die Insel üben lassen. Der Termin fällt mit einem parallel tagenden Gipfel zusammen.

11.7.2024 - 06:11

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Während des Nato-Gipfels in Washington scheint China verstärkt Militärübungen vor Taiwan abzuhalten.
  • Das taiwanische Verteidigungsministerium verzeichnete bis zum Morgen (Ortszeit) für die zurückliegenden 24 Stunden 66 Militärflugzeuge um seine Insel und damit einen Rekordwert in diesem Jahr, wie die Behörde mitteilte.

Während des Nato-Gipfels in den USA scheint China verstärkt Militärübungen vor Taiwan abzuhalten. Das taiwanische Verteidigungsministerium verzeichnete bis zum Morgen (Ortszeit) für die zurückliegenden 24 Stunden 66 Militärflugzeuge um seine Insel und damit einen Rekordwert in diesem Jahr, wie die Behörde mitteilte. 56 davon hätten die inoffizielle Mittellinie in der Meerenge zwischen China und Taiwan (Taiwanstrasse) überflogen. Die Kampfflieger seien von Norden, Südwesten und Südosten in Taiwans Luftverteidigungszone (ADIZ) – nicht zu verwechseln mit dem Luftraum – eingedrungen.

Zudem stellte Taiwan sieben Marineschiffe der Volksbefreiungsarmee um die Inselrepublik fest, die China als abtrünnige Provinz ansieht und wieder ans Festland binden will. Taiwan wird jedoch seit Jahrzehnten von einer demokratisch gewählten Regierung geführt. Präsident Lai Ching-te und dessen Demokratische Fortschrittspartei, die für eine Unabhängigkeit Taiwans steht, sieht Peking als Separatisten. Mehrfach drohte die Volksrepublik, die «Wiedervereinigung» auch mit militärischen Mitteln zu erzwingen.

Übung mit Flugzeugträger

Dringen chinesische Kampfjets in Taiwans ADIZ ein, müssen die Streitkräfte reagieren, etwa indem eigene Militärflugzeuge aufsteigen. Einen Tag zuvor hatte das Verteidigungsministerium eine erhöhte Zahl chinesischer Militärmaschinen über der Mittellinie in der Taiwanstrasse gemeldet. Diese seien in Richtung Westpazifik geflogen und hätten den chinesischen Flugzeugträger «Shandong» bei einer Übung begleitet.

Der bisherige Höchstwert von Ende Mai lag bei 62 Kampffliegern, die kurz nach der Amtseinführung Lais um Taiwan eine Übung abhielten. Die nun erfolgte Übung läuft während des Nato-Gipfels in Washington, bei dem das Militärbündnis einen schärferen Ton gegen China anschlug und Peking Beihilfe im russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine vorwarf.

Taiwans Militär simuliert chinesische Invasion

Taiwans Militär simuliert chinesische Invasion

Taiwans Streitkräfte haben sich bei fünftägigen Militärübungen auf mögliche Angriffe durch China vorbereitet. Bei der jährlich stattfindenden Übung «Han Glory» spielten die Streitkräfte unterschiedliche Szenarien durch.

27.07.2023

SDA