Messerattacke in ICE zwischen Regenburg und Nürnberg

dpa

6.11.2021 - 11:20

In einem ICE gab es bei einer Messerattacke mehrere Verletzte.
dpa

Es gibt mehrere Verletzte nach einer Messerattacke in einem ICE. Die Polizei meldet eine Festnahme, die Bahnstrecke zwischen Regensburg und Nürnberg ist gesperrt.

dpa

6.11.2021 - 11:20

In einem ICE zwischen Regensburg und Nürnberg hat es am Samstag eine Messerattacke gegeben. Mehrere Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Zug stehe derzeit in Seubersdorf im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Zuvor hatte der Bayerische Rundfunk darüber berichtet.

Laut Polizeipräsidium Oberpfalz wurde der Polizei gegen 9.00 Uhr mitgeteilt, «dass es in einem ICE zu Angriffen auf Fahrgäste kommen soll. Die Polizei konnte kurz darauf eine männliche Person festnehmen. Mehrere Personen wurden nach ersten Erkenntnissen verletzt.» Es bestehe aktuell keine Gefahr mehr. «Derzeit liegen noch keine näheren Erkenntnisse zu den beteiligten Personen vor.» Die Polizei sei mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte, die Bahnstrecke Regenburg-Nürnberg sei seit etwa 9.00 Uhr gesperrt. «Im Moment werden die Züge an geeigneten Bahnhöfen zurückgehalten.»

dpa