Ukraine

Polen kritisiert Scholz' Telefonate mit Putin

SDA

1.6.2022 - 01:16

Polen übt heftige Kritik an der deutschen Regierung, namentlich an Bundeskanzler Olaf Scholz, wegen dessen häufige Gespräche mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin. (Archivbild)
Keystone

Die polnische Regierung hat die Telefonate des deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz und des französischen Staatschefs Emmanuel Macron mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin kritisiert.

SDA

1.6.2022 - 01:16

«Die Telefonate halten wir absolut für sinnlos», sagte Vizeaussenminister Szymon Szynkowski vel Sęk am Dienstag in der ARD-Sendung «Maischberger». Statt nach Kiew zu reisen, rufe Scholz den Kremlchef ziemlich regelmässig an.

Das bringe der Ukraine aber nichts. Im Gegenteil helfe dies Russland. Am Samstag hatten Scholz und Macron zuletzt mit Putin gesprochen und ein Ende des Krieges gefordert.

Bei den Waffenlieferungen müsse Deutschland endlich mehr für die Ukraine tun, forderte Szynkowski vel Sęk und sprach sowohl direkte Waffenlieferungen als auch Ringtauschverfahren an. Nichts, was von deutscher Seite versprochen worden sei, sei eingehalten worden.

Der Vizeaussenminister erneuerte damit Vorwürfe des polnischen Präsidenten Andrzej Duda vor wenigen Tagen, dass Polen an die Ukraine gelieferte Panzer nicht ersetzt bekommen habe. Die deutsche Regierung hatte irritiert auf die Vorwürfe aus Polen reagiert.

SDA