Auto verliert während der Fahrt ein Vorderrad 

SDA/phi

26.11.2018

Die Lorzentobelbrücke war Schauplatz einer kuriosen Reifenpanne.
Keystone

Es ist eine Szene wie aus einem Film: Stellen Sie sich vor, Sie fahren gerade gemütlich über eine Brücke, und dann überholt sie plötzlich ihr Vorderreifen.

Ein Auto hat am Samstagabend auf der Lorzentobelbrücke in Baar ZG während der Fahrt ein Rad verloren. Dieses rollte auf die Gegenfahrbahn und beschädigte dort ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Das vordere linke Rad löste sich, als eine Autolenkerin von Zug in Richtung Ägeri unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand, wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte.

Die Frau gab an, dass seit einem Werkstattbesuch vor zwei Wochen ein Geräusch im Bereich der Vorderachse hörbar gewesen sei. Sie nahm an, dass es sich dabei um einen Lagerschaden handelt und fuhr weiter.

Zurück zur Startseite