Beim BAG ging ein Tag vergessen

Von Alex Rudolf

3.1.2022

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut RKI aktuell bei 265,8.
Erst waren alle positiv überrascht, wie tief die Infektionszahlen über die Feiertage ausfielen. 
Bild: Sebastian Gollnow/dpa

Nur 38'437 Ansteckungen mit Corona in den letzten vier Tagen? Dies erschien vielen als ein zu geringer Wert. Ist er auch, wie sich nun zeigt.

Von Alex Rudolf

3.1.2022

Die Verwirrung um die ersten seit dem Jahreswechsel veröffentlichten Corona-Zahlen war gross. Anstelle der erwarteten über 50'000 neuen Ansteckungen fielen diese mit 38'437 Fällen unerwartet tief aus. Zu tief, wie sich herausstellte. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) löschte den Tweet mit den Zahlen am Nachmittag wieder.

In den nun neu veröffentlichten Zahlen wird ersichtlich, dass die Angaben von Donnerstag auf Freitag ursprünglich nicht enthalten waren. Diese hätten sich auf 18'950 belaufen – gemeinsam mit jenen vom Wochenende ergibt dies einen Wert von rund 57'400 Fällen.

Beim BAG will man jedoch nicht so recht von einem Fehler sprechen: «Die heutige Veröffentlichung enthält wie ausgewiesen die Differenz zum vergangenen Freitag, an dem jedoch keine Zahlen publiziert wurden», sagt BAG-Sprecher Grégoire Gogniat auf Anfrage von blue News.

Im Total der Fälle seien jene von Donnerstag auf Freitag jedoch enthalten gewesen. «Insofern war die Veröffentlichung korrekt und vollständig.»