Bericht: US-Aussenminister Pompeo will ins Bundeshaus

toko

31.5.2019

Mike Pompeo bei seinem Besuch in der deutschen Haupstadt Berlin. Nun will US-Aussenminister Mike Pompeo im Rahmen seines Schweiz-Besuchs noch ins Bundeshaus.
Bild: Markus Schreiber/AP

Pompeo weitet seinen Besuch in der Schweiz aus. Laut einem Bericht wird der US-Aussenminister das Bundeshaus besuchen.

Der US-Aussenminister wird am Samstag das Bundeshaus besuchen. Auf den ausdrücklichen Wunsch von Mike Pompeo sei ein Besuch des Bundeshauses organisiert worden, berichtet der «Tages-Anzeiger».

Wie es weiter heisst, werde er dabei von FDP-Nationalrätin Christa Markwalder durch das Parlamentsgebäude geführt. Bei dem kurzfristig anberaumten Abstecher werde es kein offizielles Protokoll geben, es sei ein Privatbesuch.

Im Rahmen seines nunmehr dreitätigen Besuchs in der Schweiz wird Mike Pompeo unter anderem auch an der Bilderberg-Konferenz von Montreux teilnehmen und am Sonntag von Bundesrat Ignazio Cassis im Tessin empfangen.

Pompeo ist derzeit in der deutschen Hauptstadt Berlin und wird am Freitag in Bern erwartet. Anschliessend geht es weiter in die Niederlande und schliesslich nach Grossbritannien, wo Pompeo auf US-Präsident Donald Trump stossen wird, der sich dort auf Staatsbesuch ist.


Bilder aus der Schweiz
Zurück zur Startseite