Erster Schnee in den Bergen, doch die Sonne kommt nochmals zurück

phi

20.9.2021

Wetter-Umschwung in der Schweiz: In den Bergen ist bereits der erste Schnee gefallen, zum Teil lag die Grenze bei nur 1400 Meter. Die gute Nachricht: Ab Mittwoch scheint wieder überall die Sonne.

phi

20.9.2021

Wetterwechsel in der Schweiz: Tief Sven bringt Regen mit sich, der bereits unterhalb von 2000 Meter in Schnee übergeht: Auch in der Gemeinde Goms im Wallis in 1400 Meter oder beim Grünenbergpass im Kanton Bern auf rund 1600 Meter fielen weisse Flocken.

In tieferen Lage fiel zwar kein Schnee, dafür aber umso mehr Regen: Besonders viel Nass kam in Stabio und Coldrerio im Tessin herunter, wo mehr als 130 beziehungsweise 108 Millimeter herabprasselten, berichtet «Meteo»

Heute bleibt der Himmel im Land fast überall bedeckt: Nur im Tessin lässt sich die Sonne mal kurz blicken. Auch der Osten könnte von Regen verschont bleiben, während der Rest der Schweiz heute den Schirm mitnehmen muss.

Am Dienstag wird es aber bereits besser und bis Mittwoch klart der Himmel überall auf. Am Donnerstag scheint überall die Sonne, die Temperaturen steigen noch einmal auf 20 bis 23 Grad.