Glückspilz in der Westschweiz gewinnt eine Million Franken

SDA/twei

5.8.2020 - 20:19

Nach sechs Richtigen winken einem Lotto-Glückspilz in der Romandie eine Million Franken. (Symbolbild)
Bild: Keystone

Das nennt man dann wohl ein glückliches Näschen: Mit sechs Richtigen im Lotto machte sich ein Glücksspieler in der Romandie zum Millionär. Die Identität des Gewinners oder der Gewinnerin ist noch unbekannt.

Die Schweiz hat einen neuen Lotto-Millionär: Der Mann oder die Frau aus der Romandie erspielte am Mittwochabend bei der Lotterie Swiss Lotto exakt eine Million Franken. Die richtigen Zahlen lauteten 9, 11, 17, 18, 28 und 29. Die Glückszahl war die 1, beim Replay die 2, wie die schweizerische Lotteriegesellschaft Swisslos mitteilte.

Das Schweizer Zahlenlotto feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die erste Ziehung erfolgte am 10. Januar 1970. Das Glücksspiel produzierte in einem halben Jahrhundert über 900 Millionäre.

Zurück zur Startseite