Initianten werben für Tierversuchs-Verbot

SDA/uri

6.1.2022

Am 13. Februar wird über ein Verbot von Tier- und Menschenversuchen abgestimmt. Ab 9:30 Uhr legen die Initianten ihre Argumente dar – hier im Live-Stream. 

SDA/uri

6.1.2022

Am 13. Februar 2022 entscheiden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger unter andrem über die Volksinitiative «Ja zum Tier- und Menschenversuchsverbot – Ja zu Forschungswegen mit Impulsen für Sicherheit und Fortschritt». Die Volksinitiative fordert ein bedingungsloses Verbot von Tierversuchen und Forschung am Menschen in der Schweiz.

Ab 9:30 Uhr stellen die Initianten der Initiative ihre Argumente vor. Gemäss ihrer Website wollen sie keine «Wehrlosen oder Vertrauensseeligen» opfern, um die «Schaffung eines Marktangebotes zur lediglich hypothetisch bestmöglichen Rettung» einiger Behandlungsbedürftiger zu ermöglichen.

Das sei eine fragwürdige Nutzenabwägung, welche die schier unendliche Kreativität von Menschen vollkommen ausblendet und dadurch Chancen auf echte Durchbrüche verspiele.