Linienflüge bis 2 Uhr morgens Behörden heben Nachtflugverbot am Flughafen Zürich auf

tl, sda

12.6.2024 - 10:44

Am Flughafen Zürich herrscht kommendes Wochenende Hochbetrieb. (Archivbild)
Am Flughafen Zürich herrscht kommendes Wochenende Hochbetrieb. (Archivbild)
Keystone/

Am kommenden Wochenende wird das geltende Nachtflugverbot am Flughafen Zürich aufgehoben. Anwohner*innen müssen die ganze Nacht mit Starts und Landungen rechnen.

12.6.2024 - 10:44

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Die Nachtflugbeschränkungen für den Flughafen Zürich werden am kommenden Wochenende aufgehoben.
  • Grund dafür ist die Ukraine-Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock in Nidwalden.

Die Nachtflugbeschränkungen für den Flughafen Zürich werden am kommenden Wochenende aufgehoben. Grund dafür ist die Ukraine-Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock in Nidwalden. Linienflüge können in den Nächten von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf Montag bis 02:00 Uhr starten und landen.

Als Grund dafür gibt das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) die An- und Abflüge der rund 90 Staatsdelegationen an der Ukraine-Friedenskonferenz an, die über den Flughafen Zürich abgewickelt werden, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch hiess. Dies könne Auswirkungen auf den regulären Flugbetrieb in Zürich haben.

Damit geplante Linienflüge dennoch durchgeführt werden können, hat das Bazl die Nachtflugbeschränkungen am kommenden Wochenende angepasst. Verspätete Linienflüge können bis 02:00 Uhr ohne besondere Bewilligung starten und landen.

Ausserdem lässt das Bazl Flüge von Staatsluftfahrzeugen während der beiden Nächte unbeschränkt zu, wie es weiter hiess. Es sei aber höchstens mit vereinzelten Flügen zu rechnen. Wegen des erhöhten Flugvolumens werden Verspätungen im Linienverkehr nicht ausgeschlossen.

tl, sda