Waldunfall

Mann bei Holzarbeiten in Schelten BE tödlich verunglückt

sda

22.1.2022 - 18:44

Die verletzte 77-Jährige musste mit dem Krankenwagen ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)
Für einen 55-jährigen Holzarbeiter kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Bild: Keystone/Martin Ruetschi

Tödliches Unglück im Kanton Bern: Am Freitagabend ist bei Holzarbeiten in Schelten ein 55-Jähriger ums Leben gekommen.

sda

22.1.2022 - 18:44

Bei Holzarbeiten in Schelten im Kanton Bern ist am Freitagabend ein 55-jähriger Mann tödlich verunglückt. Der Schweizer aus dem Kanton Bern geriet nach Polizeiangaben in unwegsamem Gelände unter den Stamm eines Baumes.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Freitag kurz nach 19.15 Uhr die Unfallmeldung ein, wie es in einer Mitteilung vom Samstag hiess. Die sofort ausgerückten Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des Mannes feststellen können.

Die genauen Umstände und der Hergang des Unfalls werden nun unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland ermittelt.

sda