Salmonellen in Überraschungseiern

Migros ruft weitere Kinder-Produkte zurück

smi

11.4.2022

Salmonellen-Verdacht in «Kinder»-Schokoladen von Ferrero: Hier eine Ausgabe mit Kinderbildern von deutschen Fussballstars. (Archivbild)
Salmonellen-Verdacht in «Kinder»-Schokoladen von Ferrero: Hier eine Ausgabe mit Kinderbildern von deutschen Fussballstars. (Archivbild)
Bild: Keystone/EPA DPA

Migros ruft weitere Schokoladeprodukte der Marke «Kinder» zurück. Die Verunreinigungen in einer Fabrik in Belgien sind dem Hersteller Ferrero seit Monaten bekannt. 

smi

11.4.2022

Bisher habe der Rückruf nur für Ferrero-Schoko-Produkte bestimmter Haltbarkeitsdaten, schreibt der «Blick». Jetzt aber rufe Hersteller Ferrero sämtliche Bestände von 13 Produkten der Marke Kinder zurück. Das teilte Migros allen Cumulus-Kund*innen per E-Mail mit. In den Läden seien die betroffenen Produkte bereits nicht mehr erhältlich.

Im Schreiben listet die Detailhandelskette 13 Produkte auf, welche in die Verkaufsstellen zurückgebracht werden können. Der Kaufpreis werde zurückerstattet.

Ferrero wusste seit Monaten Bescheid, dass in einer Fabrik in Belgien Salmonellen festgestellt worden seien.