August bis Oktober

Swiss streicht weitere 676 Flüge

red.

28.6.2022

coVIDE Photo Set - Grounded
Die Swiss streicht weitere Flüge.
Keystone/

Die Airline Swiss muss auch für den Zeitraum August bis Oktober «proaktiv» Flüge streichen. Zwei Prozent der Flüge sind betroffen.

red.

28.6.2022

Covid-Infektionen, Kapazitätsengpässe, Streiks: Wegen der angespannten Situation in der Flugbranche trifft die Airline Swiss bereits Vorkehrungen für den Herbst: Laut eines Communiqués muss die Fluggesellschaft im Zeitraum August bis Oktober zwei Prozent ihrer Flüge streichen. Von den geplanten 31'414 Flügen in diesem Zeitraum seien  676 Flüge betroffen.

Die Anbindung der Schweiz an Europa und die Welt sei aber weiterhin sichergestellt, schreibt die Swiss. Die Flüge von Zürich nach Wien würden zum Beispiel von der Schwestergesellschaft Austrian Airlines übernommen.

Bereits Anfang Juni hatte die Schweizer Airline angekündigt, wegen Personalmangels von den 18'500 geplanten Flügen im Juli und August zwei Prozent zu streichen. Das wären 370 Flüge gewesen.

+++ Update folgt +++