Mit 77 Jahren

Tessiner Lega-Politiker Attilio Bignasca gestorben

SDA/twei

29.3.2020

Attilio Bignasca sass für die Lega von 2003 bis 2009 im Nationalrat. Jetzt ist er gestorben. (Archivbild)
Bild: Keystone

Trauer innerhalb der Lega: Der Tessiner Politiker Attilio Bignasca ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

Der Tessiner Lega-Politiker Attilio Bignasca ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren und nach längerer Krankheit, wie das offizielle Parteiorgan, die Sonntagszeitung "Il Mattino della domenica", auf dem Internetportal mitteilte. Bignasca hatte die Lega von 2003 bis 2009 im Nationalrat vertreten. Er war der Bruder von Lega-Gründer Giuliano Bignasca. Dieser ist bereits 2013 verstorben.

Der Unternehmer Attilio Bignasca wurde 1991 in den Grossen Rat des Tessins gewählt, wo er bis 2016 ohne Unterbrechung im Amt war. Er wurde bei den letzten kantonalen Wahlen von 2019 mit gutem Resultat in das kantonale Parlament wiedergewählt.

Wegen seiner schweren Krankheit sass Attilio Bignasca seit seiner Wiederwahl allerdings nie mehr im Grossen Rat. Er trat im vergangenen Dezember endgültig von seinem Mandat zurück. Über seinen Tod berichteten mehrere Tessiner Medien und Politiker, darunter auch Staatsrat Norman Gobbi, der ebenfalls Mitglied der Lega ist. Sie drückten ihr Beileid in den sozialen Netzwerken aus.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite