Die Weltelite kommt doch noch

WEF findet im Mai in Davos statt

aru

21.1.2022

Der Klimawandel und soziale Gräben in der Gesellschaft gehören nach einem Bericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) zu den grössten Risiken, denen die Weltbevölkerung ausgesetzt ist. (Archivbild)
Der Anlass bringt den Hotels zwischen 15'000 und 20'000 Logiernächte.
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Das Weltwirtschaftsforum WEF hätte eigentlich diese Woche stattfinden sollen. Wegen der Omikron-Welle nutzt man nun den Ausweichtermin.

aru

21.1.2022

Vom 22. bis 26. wird Davos kopfstehen. Zu dieser für die Bündner Stadt beschaulichen Jahreszeit findet neu das Weltwirtschaftsforum statt. Dies berichtet der «Blick», der sich auf mehrere dem Forum nahe Quellen beruft.

Eigentlich hätte das WEF 2022 am 17. Januar starten sollen, doch entschieden die Organisatoren Mitte Dezember, es zu verschieben. Der Grund: die steigenden Omikron-Fallzahlen.

Für den Tourismus ist die Durchführung wichtig. Laut Schätzungen bringt das Forum rund 15'000 und 20'000 Logiernächte in die Stadt.

Nix los in Davos: Viele finden das «sehr schön»

Nix los in Davos: Viele finden das «sehr schön»

Schon wieder kein WEF, der Spengler Cup fiel ebenfalls aus: Davos erlebt einen unerwartet ruhigen Winter. Wie wirkt sich das auf die Stimmung in der Bündner Alpenmetropole aus? blue News hat sich umgehört.

14.01.2022