China feiert Beginn eines neuen Mondjahres im Zeichen des Büffels

SDA

12.2.2021 - 05:03

Chinesen in der Volksrepublik und in aller Welt feiern am Freitag den Beginn eines neuen Mondjahres. Nach chinesischem Mondkalender bricht nach dem Jahr der Ratte nun das Jahr des Büffels an.

Anders als in früheren Jahren blieb in China eine massive Reisewelle vor dem Neujahrsfest jedoch aus. Angesichts des fortbestehenden Risikos einer Corona-Infektion sorgten die Behörden mit Auflagen wie einer Testpflicht und Quarantäne-Regeln sowie Anreizen wie beispielsweise kostenlosen Telefonaten und Streamingangeboten dafür, dass möglichst viele Menschen nicht zu ihren Verwandten reisen.

Ende 2019 hatte die Corona-Pandemie in China ihren Anfang genommen. Dadurch war bereits das vergangene chinesische Neujahrsfest beeinträchtigt. Mit massiven Restriktionen wie der Abriegelung ganzer Millionenmetropolen hat China das Infektionsgeschehen weitgehend in den Griff bekommen.

Zurück zur Startseite

SDA