Gut gealtert

David Beckham 2020: Er sieht besser aus als vor 22 Jahren prophezeit

tmxh

20.11.2019

David Beckham sieht heute definitiv besser aus, als es vor 22 Jahren vorhergesagt wurde.

Archiv

Wie gut ist David Beckham eigentlich gealtert? Ein Magazin von 1998 stellte sich den Fussballstar im Jahr 2020 vor. 22 Jahre später zeigt sich: Die augenzwinkernde Vorhersage lag glücklicherweise falsch.

Mit dem Blick in die Zukunft ist es so eine Sache: Die Chancen, wirklich richtig zu liegen, sind in den seltensten Fällen wirklich hoch. Selbst das Aussehen eines Menschen in einigen Jahrzehnten lässt sich schwerlich vorhersehen – trotz so mancher digitaler Hilfsmittel, mit denen man Porträts schon heute eindrücklich «altern» lassen kann.

Wie viel schwieriger muss es also vor über 20 Jahren gewesen sein, den Look einer Person vorherzusagen? Einfach war es nicht – zumindest, wenn man das Porträt von David Beckham als Massstab nimmt, dass den damals gefeierten Fussballstar 1998 als gealterten Mann im Jahr 2020 zeigen sollte. 

Besser gealtert

Nun, da das Jahr 2020 in grossen Schritten heranrückt und Herr Beckham glücklicherweise noch unter uns weilt, darf mit Fug und Recht behauptet werden: Der heute 44-Jährige ist um einiges besser gealtert, als es sich die Grafiker des britischen Fussball-Magazins «FourFourTwo» vor 22 Jahren ausmalten.

Denn statt ungepflegten Zähnen samt grosser Lücke und fragwürdiger Halbglatze mit schütterem Hinterkopfhaar bietet der echte Beckham anno 2020 ein überaus attraktives Bild: Volles Haar, lässiger Dreitagebart – und alle Zähne machen den Mittvierziger auch heute noch zum Hingucker. Dass die Vorhersage von 1998 nicht zutrifft, dürfte wohl jeden beruhigen.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite