Winterthur Dieb bestiehlt ausgerechnet die Polizei

fn, sda

25.2.2022 - 14:57

Weit kam der Trottinett-Dieb in Winterthur nicht. (Symbolbild)
Weit kam der Trottinett-Dieb in Winterthur nicht. (Symbolbild)
Bild: Keystone

Ein schlechtes Händchen hat in der Nacht auf Freitag ein 40-jähriger Dieb bewiesen: Er stahl in Winterthur ein Trottinett – jedoch ausgerechnet aus dem Hof der Stadtpolizei. Mit seiner Beute kam er deshalb nicht weit.

25.2.2022 - 14:57

Der Schweizer schlich sich um 3 Uhr morgens in den eingezäunten Hof des Polizei-Hauptquartiers. Dort stahl er ein abgestelltes Trottinett und fuhr damit ein paar Meter davon. Zwei Polizisten hätten ihn aber umgehend angehalten und vorläufig festgenommen, teilte die Stadtpolizei Winterthur mit.

In der Befragung gestand der Dieb seine Tat und gab an, dass er nicht gemerkt habe, dass er sich bei einer Polizeiwache befunden habe. Der Mann muss sich wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls verantworten.

fn, sda