Dieser Junge läuft jeden Tag drei Kilometer in die Schule – auf seinen Händen

tsha

26.12.2018

Wegen einer Behinderung muss der achtjährige Mukhlis Abdul Kholik auf seinen Händen laufen. Sein Rektor ist dennoch voll des Lobes für den Jungen.

Einen Schulbus gibt es in der indonesischen Stadt Sukabumi nicht. Und auch keine Eltern, die ihre Kinder im Porsche vor die Schule fahren. Den achtjährigen Mukhlis Abdul Kholik hat es allerdings noch schwerer getroffen als seine Klassenkameraden, die zusammen mit ihm jeden Morgen den Weg in die drei Kilometer entfernte Schule zurückzulegen: Wegen einer Behinderung kann er seine Beine nicht zum Laufen nutzen – deswegen muss sich Abdul auf seinen Händen fortbewegen. Damit er sich dabei nicht verletzt, trägt Abdul Flip-Flops an den Händen. 

Laut dem Rektor des Jungen ist Abdul trotz seiner Behinderung ein fleissiger Schüler: «Er ist jeden Tag sehr aktiv, trotz seiner körperlichen Einschränkung», zitiert die «Daily Mail» Rektor Epi Mulyadi. Auch Abduls Lehrer bestätigen, dass er Bub einer der am meisten motivierten Schüler seiner Klasse sei.

Bilder des Tages
Zurück zur Startseite