Einrichtungsgegenstände auf Balkon verbrannt

17.11.2019 - 11:08, SDA

Ein 28-Jähriger benutzte seinen Balkon in Landquart als Verbrennungsanlage.
Source: Kantonspolizei Graubünden

Ein 28-jähriger Mann hat in der Nacht auf Sonntag auf seinem Balkon in Landquart GR Einrichtungsgegenstände verbrannt. Die Polizei konnte das Feuer mit einem Feuerlöscher von der Nachbarwohnung aus löschen.

Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Graubünden erhielt kurz vor 0:30 Uhr die Meldung, dass über einem Mehrfamilienhaus in Landquart Rauch aufsteige. Die ausgerückten Polizisten trafen vor Ort auf einen 28-jährigen Mann, der im vorderen Bereich seines Balkons Einrichtungsgegenstände verbrannte.

Das Feuer sei sichtbar gewesen, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mit. Den Polizisten gelang es, den Brand vom Balkon der angrenzenden Wohnung aus zu löschen. Mit einem Grossaufgebot im Einsatz stand auch die Stützpunkt-Feuerwehr Landquart. Verletzt wurde niemand und auch grössere Sachschäden konnten verhindert werden.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel