Zwei Töchter verletzt Frau in Salzburg von Kuhherde getötet

sda/toko

26.6.2024 - 22:17

Eine Kuhherde hat in der Nähe von Salzburg eine Frau, deren zwei Töchter sowie zwei Hunde attackiert.
Eine Kuhherde hat in der Nähe von Salzburg eine Frau, deren zwei Töchter sowie zwei Hunde attackiert.
IMAGO/ANP (Symbolbild)

Tragisches Unglück in Österreich: In der Nähe von Salzburg ist eine Frau von einer Kuhherde getötet worden. Die beiden Töchter der 40-Jährigen wurden verletzt.

sda/toko

26.6.2024 - 22:17

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Eine 40-jährige Frau in Österreich ist von einer Kuhherde getötet worden.
  • Sie war mit ihren beiden Töchtern und zwei kleinen Hunden wandern, als sie von den Tieren angegriffen wurden.
  • Erst beim Eintreffen des Notarzt-Helikopters ging die Herde auf Distanz.
  • Die beiden Töchter im Alter von 20 und 23 Jahren flog der Rettungshelikopter in ein Spital.

In der Nähe von Salzburg in Österreich ist eine Frau von einer Kuhherde getötet worden. Die 40-jährige Einheimische war mit ihren beiden Töchtern und zwei kleinen Hunden wandern, als sie von den Tieren attackiert wurden.

Den beiden Töchtern gelang es, sich trotz Verletzungen unbestimmten Grades vor der Herde in Sicherheit zu bringen. Die jüngere der beiden verständigte nach Polizeiangaben unverzüglich die Einsatzkräfte.

Erst beim Eintreffen des Notarzt-Helikopters ging die Herde auf Distanz. Trotz sofortiger Reanimationsmassnahmen erlag die 40-Jährige noch vor Ort ihren Verletzungen. Die beiden Töchter im Alter von 20 und 23 Jahren flog der Rettungshelikopter in ein Spital.

sda/toko