Fünf Wintersportler retten sich aus Lawine

sda

21.3.2021 - 13:09

Evening view from Rigi mountain of the sea of fog with sunset near Rotstock (at the front) and Pilatus mountain (at the back), pictured on January 4, 2013, in central Switzerland. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Abendliche Sicht von der Rigi auf das Nebelmeer mit Sonnenuntergang bei Rotstock (vorne) und Pilatus (hinten), aufgenommen am 4. Januar 2013. (KEYSTONE/Gaetan Bally)
Nahe des Rotstocks konnten sich fünf Wintersportler aus einer Lawine retten.
KEYSTONE/Gaetan Bally (Archivbild)

Glück im Unglück hatten am Sonntagvormittag vier Skifahrer und ein Snowboarder, die in Grindelwald BE von einer Lawine mitgerissen wurden. Sie konnten sich selber befreien und blieben unverletzt.

sda

21.3.2021 - 13:09

Der Zwischenfall ereignete sich am Rotstock, wie Corinne Müller von der Kantonspolizei Bern auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA erklärte. Zuvor hatte «20 Minuten» von einem Lawinenniedergang berichtet.

Nach jetzigem Kenntnisstand seien keine anderen Personen von der Lawine erfasst worden, sagte Müller. Eine Nachsuche von Alpine Rettung Schweiz mit Hunden blieb jedenfalls ergebnislos.