Helsana muss den Kunden Geld zurückzahlen

SDA/uri

8.4.2021 - 10:58

Helsana weist für 2020 wegen Corona einen deutlich tieferen Gewinn aus. Immerhin konnte der Krankenversicherer auch auf das neue Jahr hin neue Kunden dazugewinnen. (Archiv)
Bild: Keystone

Die Helsana hat mittels Rabatten jahrelang Einzelversicherte benachteiligt. Auf Druck der Finma beginnt die Versicherung nun mit Rückzahlungen an die Betroffenen. 

SDA/uri

8.4.2021 - 10:58

Die Versicherung Helsana beginnt mit Rückzahlungen von Rabatten, die nicht allen Versicherten gleich gewährt wurden. Hintergrund sind eine Verfügung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) und ein Bundesgerichtsentscheid.

Die Finma hatte die Versicherung im Januar 2016 mit einer Verfügung angewiesen, Rabatte auszugleichen, welche diese Kollektivversicherten gewährt hatten, und die so hoch waren, dass sie Einzelversicherte benachteiligten.

Als kollektiv versichert gelten jene, die ihre Zusatzkrankenversicherung etwa über den Arbeitgeber oder einen Verein abschliessen und deshalb von Rabatten profitieren. Diese dürfen aber eine gewisse Höhe aber nicht übersteigen, klärt das «SRF» auf. Die Helsana, weigerte sich zunächst, die Einzelversicherte zu entschädigen und ging dafür bis vors Bundesgericht, wo die Krankenkasse unterlag.

«Im Lichte eines Bundesgerichtsurteils von Ende 2019 haben sich einige der Rabatte im Verhältnis zu anderen als zu grosszügig erwiesen», sagte Helsana-Sprecher Can Arikan am Donnerstag im Radio SRF. Diese Nachteile seien nun auszugleichen. Die Medienstelle bestätigte seine Aussagen.

In den Genuss der Rückzahlungen kommen nach Angaben des Krankenversicherers seit Anfang Jahr 780'000 aktuelle und 230'000 ehemalige Versicherte. Bis Mitte Jahr sollen die Auszahlungen abgeschlossen sein. Insgesamt geht es den Angaben zufolge um «einen substanziellen zweistelligen Millionenbetrag». Genaue Beträge nannte Helsana nicht.

Auf die einzelnen Kunden bezogen relativiert sich der auszuzahlende Betrag stark. Wie die Versicherung mitteilt, gibt es lediglich einen Einzelfall mit einer Auszahlung von 2'000 Franken. Dieser erstreckt sich indessen über acht Jahre. In anderen Fällen wird die Auszahlung weitaus geringer sein.

Die Helsana gewährte Rabatte bis zu 20 Prozent.