Meteorologen sagen Traumwoche voraus: 25-Grad-Marke fällt

16.4.2018 - 11:21, Silvana Guanziroli

Laut den Meteorologen steht uns eine Traumwoche bevor. Ab Dienstag sind kaum noch Wolken anzutreffen. Es lockt das Glace unter freiem Himmel. 
Bild: Keystone
Auch dem Mittagessen in der Gartenwirtschaft steht nichts im Wege. Am Freitag soll sogar die 25-Grad-Marke fallen. Damit haben wir den ersten Sommertag bereits im April.
Bild: Keystone
Sonnenbaden ist diese Woche immer wieder möglich. Den Sprung ins Wasser sollte man sich aber noch gut überlegen. Die Wassertemperaturen sind immer noch sehr tief. So hat der Zürichsee aktuell gerade mal knapp 10 Grad.
Bild: Keystone
Eine Abkühlung kann man sich aber auch anderweitig holen. 
Bild: Keystone

Dieses Hoch bringt uns viel Freude: Ab Dienstag herrscht in der ganzen Schweiz absolutes Traumwetter. Im Verlauf der Woche wird sogar die 25-Grad-Marke geknackt. Damit erleben wir den ersten Sommertag 2018 bereits im April. 

Der wettermässig etwas durchzogene Montag lässt es noch nicht vermuten. Doch die Meteorologen garantieren es: Während aktuell noch einige Regenwolken über der Schweiz hängen, ist bereits ein Hochdruckgebiet im Anzug, das uns die Sonne ins Gesicht zaubern wird.

«Wettermässig steht uns die erste richtige Traumwoche des Jahres bevor», sagt Nicola Möckli, Meteorologe bei «Meteonews». «Ab Dienstag sind vereinzelt nur noch Schleier- oder Quellwolken anzutreffen. Ansonsten scheint in der ganzen Schweiz die Sonne.»

Und mit der Sonne kommt die Wärme. Möckli: «Im Verlauf der Woche steigen die Temperaturen deutlich an. Für Freitag und Samstag erwarten wir, dass die 25-Grad-Marke geknackt wird. Und damit hätten wir bereits im April den ersten Sommertag.»

Dem Werkeln im Garten, dem Glace unter freiem Himmel und dem Feierabendbier in der Gartenwirtschaft steht damit nichts mehr im Wege. Kurz: Sonnenhungrige kommen voll und ganz auf ihre Kosten – einzig den Sprung ins Wasser sollte man sich derzeit noch gut überlegen. Die Temperatur des Zürichsees beispielsweise liegt derzeit bei gerade mal knapp zehn Grad.

Doch auch das dürfte sich bald ändern. Denn die Prognosen des Meteorologen sind vielversprechend: «Die Modelle zeigen: Auch am Wochenende und zum nächsten Wochenanfang bleibt es weiterhin warm und sonnig.» So macht uns das Wetter grosse Freude!

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel