Mindestens vier Tote bei Lawinenunglück in französischen Alpen

SDA

8.5.2021 - 15:37

Rescue workers take-off to fly to the avalanche site in Chamonix, French Alps, Thursday, July, 12, 2012. An avalanche in the French Alps swept six European climbers to their deaths on a slope leading to Mont Blanc, and left at least nine others injured and several climbers unaccounted for, authorities said. Two climbers were rescued and emergency crews are searching for the missing. A group of 28 climbers from Switzerland, Germany, Spain, France, Denmark and Serbia are believed to be in the expedition caught in the avalanche that was about 4,000 meters (13,1000 feet) high on the north face of Mont Maudit, part of the Mont Blanc range. (AP Photo)
Bergretter waren in den französischen Alpen mit Hubschraubern und Spürhunden unterwegs. (Symbolbild)
Bild: Keystone / AP Photo

Bei einer Lawinentragödie in Frankreich sind vier Menschen tödlich verunglückt. Weitere Opfer sind nicht auszuschliessen.

SDA

8.5.2021 - 15:37

Bei einem Lawinenunglück in den französischen Alpen sind mindestens vier Menschen getötet worden. Die Lawine habe zwei Gruppen von Wanderern in der Nähe des Ortes Valloire in Savoyen erfasst, berichteten die Regionalzeitung «Le Dauphiné Libéré» und andere französische Medien am Samstag. Retter setzten am Unfallort unweit des Galibier-Passes auch Hubschrauber und Suchhunde ein, um Opfern zu helfen.

Behörden hatten mehrfach vor Lawinengefahr in der Gebirgsregion gewarnt. In der zurückliegenden Woche waren bereits mehrere Menschen bei Lawinenunglücken in den französischen Alpen ums Leben gekommen.