Ausgesetzte Schlange Pilzsammler findet Königspython im Wald

vab

14.6.2024

Ausserhalb von Wien fand ein Mann beim Pilzsammeln eine Königspython – sie wurde mit grosser Wahrscheinlichkeit ausgesetzt. (Symbolbild)
Ausserhalb von Wien fand ein Mann beim Pilzsammeln eine Königspython – sie wurde mit grosser Wahrscheinlichkeit ausgesetzt. (Symbolbild)
imago images/imagebroker

Die Überraschung muss gross gewesen sein, als ein Mann im Wienerwald beim Pilzsammeln eine Königspython findet. Dem Tier geht es gut, sie wurde in eine Auffangstation gebracht. 

vab

14.6.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Ein Mann fand im Wald ausserhalb von Wien eine Königspython. 
  • Eigentlich war der 37-Jährige mit der Familie auf der Suche nach Pilzen.
  • Er konnte die Schlange einfangen und in einer Auffangstation unterbringen.

Damit hatte Paul nicht gerechnet: Der 37-Jährige wollte am Sonntag ganz entspannt mit seiner Familie auf dem Exelberg bei Wien Pilze sammeln, doch fand stattdessen eine Königspython. 

Gefährlich für Menschen sollten die Tiere nicht sein – sie zählen zu den ungiftigen Würgeschlangen –, doch können sie ausgewachsen bis zu zwei Meter lang werden.

Den grossen Fund machte Paul zusammen mit seinem Sohn Valentin gegen 17 Uhr, wie «Heute» berichtet. 

Die Überraschung sei gross gewesen, als die Familie das exotische Reptil auf dem Boden schlängeln sah. Es wird davon ausgegangen, dass das Tier vom Besitzer ausgesetzt wurde. 

Dass sich der Besitzer meldet, ist eher unwahrscheinlich

«Heute» schreibt, dass es Paul gelang, die Königspython einzufangen. Mit dem Korb, der für Pilze vorgesehen war, habe er die Schlange transportiert und schliesslich in die Auffangstation des Wiener Hauses des Meeres gebracht. 

Dort kümmern sich nun Expert*innen um das Tier. Zuvor hatte der Mann die Station per Telefon informiert. 

Ob sich die Person, der die Schlange gehört, bemerkbar machen wird, sei noch unklar. «Wir warten, ob sich ein Besitzer meldet, auch wenn das wohl eher unwahrscheinlich ist», wie «Der Standard» vermeldet.


Mehr Videos aus dem Ressort

Aufatmen vor Küste Japans: Orcas werden im Eis gefangen – dann passiert das Unerwartete

Aufatmen vor Küste Japans: Orcas werden im Eis gefangen – dann passiert das Unerwartete

Drohnenaufnahmen vom Dienstag zeigen, wie eine Gruppe Orcas in einem Loch im Eis um Atem ringt. Lokale Behörden sahen keinen Weg, zu helfen. Jetzt gibt es Entwarnung: Die Tiere sollen sich selbst befreit haben.

07.02.2024