Tessiner Polizei stellt neun Kilogramm Kokain sicher

bo, sda

11.7.2021 - 10:08

ARCHIV - Ein Zollbeamter präsentiert am 20.07.2017 in Hamburg Kokain aus einem großen Kokainfund, der im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt wird. Der Hamburger Zoll hat am 20.07.2017 einen Rekordfund von 3,8 Tonnen Kokain präsentiert. Das Rauschgift hat laut Zoll einen Straßenverkaufswert von etwa 800 Millionen Euro. Zoll und Polizei in Deutschland haben in diesem Jahr so viel Kokain sichergestellt wie nie zuvor. (zu dpa «BKA rechnet bei Kokain für 2017 mit Rekordmenge» vom 27.12.2017) (KEYSTONE/DPA/Christian Charisius)
Der Tessiner Kantonspolizei ist ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen. (Symbolbild)
Bild: Keystone / dpa / Christian Charisius

Ermittlungscoup für die Tessiner Kantonspolizei: Im Mendrisiotto konnten Beamte drei Drogendealer dingfest machen. Die Polizisten kassierten neun Kilogramm Kokain ein.

bo, sda

11.7.2021 - 10:08

Die Tessiner Kantonspolizei hat im Mendrisiotto drei mutmassliche Drogenhändler festgenommen und neun Kilogramm Kokain sichergestellt. Sie müssen sich wegen schwerer Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz (BMG) verantworten.

Die Festnahmen erfolgten am vergangenen Donnerstag, wie die Tessiner Polizei am Sonntag mitteilte. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 70-jährigen Deutschschweizer, eine 37-jährige Italienerin und eine 22-jährige Ungarin mit Wohnsitz in der Deutschschweiz.

Die drei waren in einem Auto mit Schweizer Kennzeichen unterwegs, das aus Italien kam, als sie von Polizeibeamten auf einem Parkplatz angehalten wurden. Bei der anschliessenden Durchsuchung des Fahrzeugs durch die Spezialeinsatzgruppe wurden rund 9 Kilo Kokain und rund 40 Gramm Ecstasy gefunden. Nach der Befragung wurden die drei Personen verhaftet.

bo, sda