Israel

Vorläufig Entwarnung in Israel nach Sorge vor Ölpest

SDA

2.2.2022 - 17:16

ARCHIV - Im schlimmsten Fall sieht eine Ölpest so wie hier in Peru aus. Foto: Antonio Alvarez/El Comercio/GDA via ZUMA Press Wire/dpa
Keystone

Nach Sorge vor einer neuen Ölpest im Mittelmeer hat es in Israel vorläufig Entwarnung gegeben. Das Ministerium für Umweltschutz teilte am Mittwoch mit, vor Ort entnommene Proben hätten den Verdacht vorerst entkräftet. Entsandte Einsatzkräfte seien zurückgerufen worden. Der Strand werde jedoch weiterhin überwacht. Weitere Wasserproben sollen innerhalb einiger Tage ausgewertet werden.

SDA

2.2.2022 - 17:16

Am Morgen hatte das Ministerium mitgeteilt, es habe nach einer Warnung der Europäischen Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs einen mutmasslichen Ölteppich 20 bis 40 Kilometer vor der Küste entdeckt.

Vor einem Jahr war Israel von einer grossen Ölpest vor seiner Küste betroffen. Diese richtete schwere Schäden an Stränden und in der Tierwelt an. Auch das nördliche Nachbarland Libanon war damals betroffen.

SDA