Waadtländer Sänger Patrick Juvet 70-jährig gestorben

ro

1.4.2021 - 20:30

PARIS, FRANCE - MARCH 11:  Singer Patrick Juvet performs during filming, on 'Vivement Dimanche French TV show' tray, of a scene of the movie
Patrick Juvet während der Dreharbeiten zu «Vivement Dimanche French TV Show» im Jahr 2015. (Archivbild) (Archivbild)
Bild: Getty Images

Der frühere Disco-Star Patrick Juvet ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Der Waadtländer Sänger wurde in den 1970er Jahren durch seinen Disco-Hit «Where Are the Women?» berühmt.

ro

1.4.2021 - 20:30

Die Leiche des Künstlers wurde in einer Wohnung in Barcelona gefunden, wie sein Agent Yann Ydoux am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP sagte.

Die Todesursache steht noch nicht fest. «Ich hatte vor drei Tagen mit ihm telefoniert, ich hatte den Eindruck, es geht ihm gut», sagte Ydoux. Der Sänger lebte in Paris, fuhr aber ab und zu in die katalanische Hauptstadt oder in die Schweiz.

Juvet, der 1950 in Montreux VD geboren wurde, vertrat die Schweiz 1973 beim Eurovision Song Contest mit «Je vais me marier Marie» (ein Lied von Pierre Delanoë). Zu seinen weiteren Hits gehört «Rappelle-toi minette», das ein Jahr später erschien.

«Patrick hatte noch viele Projekte, darunter ein neues Album als Komponist», fügte sein Agent hinzu.

ro