Zeugen gesucht: Polizei veröffentlicht verstörendes Video von Fussball-Krawallen

tsch

22.3.2018

Zeugen gesucht: Vor einem Fussballspiel kam es Ende Februar zu einem Gewaltexzess in Zürich.
Screenshot / Polizei Zürich

Vor einem Fussballspiel zwischen FCZ und GC kam es Ende Februar zu schweren Ausschreitungen. Mit einem Video sucht die zuständige Polizei nun nach Zeugen.

Es sind verstörende Szenen: Am 28. Februar griffen Unbekannte vor dem Prime Tower in Zürich mehrere GC-Anhänger an. Die Bilder zeigen, wie die Täter scheinbar wahllos auf ihre Opfer einschlagen und diese noch treten, als sie bereits am Boden liegen. «Als die Polizisten nach kurzer Zeit auf dem Maagplatz vor dem Prime Tower eintrafen, befanden sich bereits keine Verletzten oder andere Personen mehr dort», schreibt die Polizei Zürich in einer Mitteilung.

Die Polizei war gegen 18.15 Uhr am Maagplatz eingetroffen, da dort eine Schlägerei gemeldet worden war. Vor Ort habe die Polizei gemerkt, wie Hintergrund verletzte Fussballfans von Vermummten weggebracht wurden. Während ihres Einsatzes wurden die Beamten mit «verschiedenen Gegenständen beworfen und angegriffen, daraufhin wurde Gummischrot eingesetzt», so die Mitteilung.

Nun suchen Staatsanwaltschaft Zürich Limmat und Stadtpolizei Zürich nach Zeugen des Gewaltexzesses. Hinweise sind erbeten an die Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117.

Der folgende Beitrag enthält Gewaltszenen, die verstörend wirken könnten.

Bilder aus der Schweiz
Zurück zur Startseite