Zug fährt in Autounterstand

SDA

15.11.2019 - 10:27

Eine S-Bahn ist am Freitagmorgen im Entlebuch in einen Autounterstand gefahren. Die Polizei geht davon aus, dass dieser durch den Wind auf das Gleis verfrachtet worden war. Verletzt wurde niemand.

Wie die Luzerner Polizei mitteilte, geschah der Unfall um 5:15 Uhr zwischen Escholzmatt und Schüpfheim LU. Betroffen war eine BLS-Komposition der Linie S6. Die Bahnstrecke war vier Stunden lang unterbrochen, die Passagiere mussten auf Ersatzbusse umsteigen. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Zurück zur Startseite

SDA