Unfall Zwei Personen bei Klettertour bei Isenfluh BE tödlich verunglückt

miab, sda

25.6.2024 - 16:40

Bei der Lobhornüberschreitung in Isenfluh sind am Montagmittag zwei Personen gestürzt und tödlich verunglückt.
Bei der Lobhornüberschreitung in Isenfluh sind am Montagmittag zwei Personen gestürzt und tödlich verunglückt.
Keystone

Bei einer Klettertour bei Isenfluh im Berner Oberland sind am Montagmittag zwei Personen tödlich verunglückt. Es handelt sich bei den Verunfallten nach Angaben der Polizei um einen 54-jährigen Schweizer und eine 56-jährige Schweizerin aus dem Kanton Basel-Stadt.

25.6.2024 - 16:40

Die Meldung zum Bergunfall kurz nach dem Gipfel der Lobhornüberschreitung traf kurz nach 12.30 Uhr ein, wie die Kantonspolizei Bern am Dienstag in einer Mitteilung schrieb. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod der Verunfallten feststellen.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen befanden sich mehrere Seilschaften auf der Lobhornüberschreitung, wie es weiter hiess.

miab, sda