Zwei Raser im Kanton Freiburg erwischt

SDA

15.6.2019 - 13:52

Im Kanton Freiburg sind zwei Raser aus dem Verkehr gezogen worden.
Source: Keystone/Lukas Lehmann (Symbolbild)

Sie waren mit bis zu 150 Kilometern in der Stunde unterwegs – und betrunken. Die Polizei hat im Kanton Freiburg zwei Raser erwischt, die beiden wurden bei der Staatsanwaltschaft verzeigt.

In Enney im Kanton Freiburg sind am Freitagabend zwei Raser erwischt worden. Sie waren mit 124 km/h und 150 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs. Beider Lenker hatten Alkohol intus.

Der schnellere der beiden Raser, ein 50-jähriger Mann, wurde auf den Polizeiposten gebracht. Das Delikt fällt unter die Raserbestimmungen, wie die Kantonspolizei Freiburg am Samstag mitteilte. Sein Auto wurde beschlagnahmt, er musste den Fahrausweis auf der Stelle abgeben. Auch der zweite Lenker, ein 29-Jähriger, musste sein Billett abgeben. Die beider Raser werden bei der Staatsanwaltschaft verzeigt.


Bilder aus der Schweiz
Zurück zur Startseite

SDA