CH Media: TV und Radio im Bundeshaus vereint

29.11.2019 - 16:34, SDA

Die Bundeshaus-Redaktionen für TV und Radio der CH Media werden zusammengelegt. Im Bild ein Kameramann von TeleZüri, das zur CH Media gehört. (Archivbild)
Source: KEYSTONE/GAETAN BALLY

Das Medienhaus CH Media legt die Bundeshaus-Redaktionen von TV und Radio zum Start der neuen Legislatur zusammen. Die Redaktion wird vom 34-jährigen Matthias Steimer geführt, wie die CH Media am Freitag in einem Communiqué bekannt gab.

Ab 1. Dezember werden die fünf regionalen TV Sender TeleZüri, Tele M1, TeleBärn, TVO und Tele 1 sowie die vier Radio-Sender Radio 24, Radio Argovia, Radio FM1 und Radio Pilatus von einer konvergenten Bundeshausredaktion bedient.

Der bisherige TV-Korrespondent Matthias Steimer und der bisherige Radio-Korrespondent Nico Bär spannen für die TV- und Radio-Berichterstattung über die Bundespolitik zusammen. Während der Sessionen wird die neue Bundeshaus-Redaktion TV & Radio zusätzlich durch Mitarbeiter aus der TeleBärn-Redaktion verstärkt.

Matthias Steimer ist seit 2014 als Bundeshaus-Korrespondent für TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn tätig. Er produziert ferner den SonnTalk. Seine journalistische Laufbahn begann er bei der «Aargauer Zeitung». Der 32-jährige Nico Bär ist seit 2017 Bundeshaus-Korrespondent für die CH-Media-Radiosender. Er beliefert zusätzlich weitere Privatradios.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel