Raiffeisen-Chef tritt zurück

gbi

15.7.2021

Guy Lachappelle, VR - Praesident Raiffeisen an der Bilanzmedienkonferenz in Zureich am Freitag, 1. Maerz 2019. (KEYSTONE/Walter Bieri)
Guy Lachappelle übergibt Ende Monat an seinen Stellvertreter. 
Bild: Keystone

Knall bei der Raiffeisenbank: Verwaltungsratspräsident Guy Lachappelle hat seinen Rücktritt erklärt. 

gbi

15.7.2021

Guy Lachappelle wird sein Mandat per Ende Juli niederlegen. Diese überraschende Ankündigung machte der Verwaltungsratspräsident der Raiffeisenbank am Donnerstagabend in Basel.

Seine Amtsgeschäfte übernimmt per sofort Vizepräsident Pascal Gantenbein, der das Präsidium ad interim bis zur nächsten Generalversammlung führen wird.

Lachappelle, der dieses Amt seit 2018 innehat, tritt per Ende Juli 2021 zurück, wie die Bankengruppe am Donnerstag mitteilte. Er stehe bis dahin dem Unternehmen aber noch zur Verfügung, um einen reibungslosen Übergang sicherzustellen.

Die Dienste von Lachappelle werden vom Raiffeisen-VR verdankt.

Folgt mehr.