Maschinenbau Ruag stellt vier der 36 neuen F-35-Kampfjets in der Schweiz fertig

gg, sda

25.6.2024 - 16:00

Die Ruag erhält von Lockheed Martin einen grösseren Auftrag zur Endmontage von vier der 36 neuen F-35-Kampfjets. (Archivbild)
Die Ruag erhält von Lockheed Martin einen grösseren Auftrag zur Endmontage von vier der 36 neuen F-35-Kampfjets. (Archivbild)
Keystone

Vier der 36 neuen F-35-Kampfjets des US-amerikanischen Herstellers Lockheed Martin werden vom Schweizer Ruag-Konzern fertiggestellt. Mittelfristig soll die Ruag Teil der europäischen F-35-Support-Lösung werden.

25.6.2024 - 16:00

Das Offset-Projekt «Rigi» wurde Anfang Juni vom Bundesamt für Rüstung (Armasuisse) vorgenehmigt, wie die Ruag am Dienstag mitteilte. Dies ermögliche es Lockheed Martin, die Ruag mit der Teilendmontage von vier F-35-Kampfjets zu beauftragen und entsprechende industrielle Fähigkeiten bei der Ruag aufzubauen.

Mit der Unterzeichnung des F-35-Beschaffungsvertrags hatte sich Lockheed Martin verpflichtet, sechzig Prozent des Vertragswerts durch Offset-Geschäfte mit Unternehmen in der Schweiz zu kompensieren. Das entspricht rund drei Milliarden US-Dollar.

Die Ruag rechnet zur Umsetzung des Projekts «Rigi» mit einem Personalbedarf von rund hundert Mitarbeitenden – vierzig davon sollen aus der Westschweiz kommen. Zusätzlich will die Ruag rund hundert Millionen Franken in der Westschweiz investieren.

gg, sda